Kategorien
Events

Workshop WE DON’T WORK: Über die Zukunft von Büroarbeit

Markiert 2020 das Anfang vom Ende des klassischen Büros? Der Wandel zu einem omnipräsenten Arbeitsplatz, der sich in den eigenen vier Wänden, im virtuellen Raum oder in extern gebuchten Begegnungsräumen manifestiert, wurde durch die Pandemie wie unter einem Brennglas befeuert.

Neue Workshopreihe

Um die Chancen, die die Pandemie mit sich bringt, auszuloten und unsere Bürolandschaft endgültig zu einem besseren Ort zu machen, haben die ArchitektInnen von LXSY die Workshop-Reihe WE DON’T WORK ins Leben gerufen. Hierzu wurden in Co-Organisation mit wexim. am 26.08.2020 KollegInnen aus Architektur, Design, Forschung und Handel eingeladen, um die Expertise zu bündeln und gemeinsame Wege zu bestreiten.

CEO Chris Wrociszewski sowie Sascha Glüsing und Nicolas Fuchs vom Sales-Team waren vor Ort. Nun ist das Video zum Event endlich fertig.

Büro der Zukunft in unseren Händen

Wie wird nun unsere Zukunft aussehen? Wir glauben, dass im standortgebundenen Büro die Anzahl fester Arbeitsplätze schrumpfen und so auch in konservativen Betrieben Platz für dringend benötigte funktionsgebundene Umgebungen geschaffen wird, die für informellen Austausch, Kollaboration oder fokussiertes Arbeiten gedacht sind. InnenarchitektInnen werden sich auf die Stützung und das Zusammenspiel verschiedener Arbeitsmodi fokussieren – das zeitgemäße Büro könnte man sich dann wie einen perfekt orchestrierten Bienenstock vorstellen.

Damit das Versprechen guter Work-Life-Balance und hoher Produktivität eingelöst werden kann, muss sich die Forschung das Zusammenwirken aller neu entstandenen Räume (intern, extern und virtuell) annehmen, damit Mitarbeiter am Ende nicht doch zu Entwurzelten eines einsamen Arbeitskosmos’ degradiert werden. Lösungsansätze und Impulse soll da auch in die Workshopreihe WE DON’T WORK liefern.

Event-Impressionen

© Lukas Schoeffel

Webinar: Was passiert nach Corona?

Die nächste Veranstaltungsreihe wird bereits geplant: LXSY gestaltet gerade im Zusammenspiel mit dem Institut für Arbeitswissenschaften der TU Darmstadt umfangreiche Webinare. Dann soll gezielt der Frage nachgegangen werden, wie sich die Bürowelten nach Corona vor allem für mittelständige Unternehmen verändern. Ist es mit einer Verkleinerung der Fläche getan? Was braucht so ein „Post-Corona-Büro“?  In den Sessions sollen Anfang des kommenden Jahres gemeinsam Antworten erarbeitet werden.

Ihr Kontakt bei wexim.

Sascha Glüsing
Head of Sales

Sascha kennt Herman Miller wie seine Westentasche. Nach 5 Jahren beim US-amerikanischen Unternehmen leitet der Hamburger seit 2013 den Vertrieb bei wexim.

Produktanfrage

War dieser Beitrag hilfreich?

Zum Bewerten klicke auf die Sterne!

ø 4.2 / 5. Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.